Diese Fehler sollten Sie beim Immobilienverkauf vermeiden

Fehler vermeiden

Wer noch nie eine Immobilie verkauft hat, läuft Gefahr enorme Summen leichtfertig zu verspielen, wenn er diese Fehler macht.

Ein Immobilienverkauf ist keine leichte Sache – vor allem, wenn man sich in diesem Bereich nicht gut auskennt.

In diesem Artikel möchten wir Sie auf typische Fehler aufmerksam machen, die immer wieder von unerfahrenen Privatverkäufern gemacht werden und zu kostspieligen Folgen führen können.

Preis zu hoch

Dies ist der Klassiker unter den Fehlern. Natürlich will kein Immobilienbesitzer seine Immobilie zu billig verkaufen. Auf der anderen Seite schreckt ein viel zu hoher Preis potenzielle Käufer ab, so dass sich entweder die falschen Interessenten melden oder gar keine. Auch wenn Sie felsenfest davon überzeugt sind, dass Ihre Immobilie doch super schön und speziell ist; wenn Sie Ihren Kaufpreis deutlich über den fairen Marktwert festsetzen, werden Sie keinen Käufer finden. Häufig erzielen Sie dann nicht einmal mehr einen Preis, welcher in der Nähe des reellen Marktwertes liegt. Wenn Sie wissen wollen, warum das so ist, fordern Sie eine Bewertung Ihrer Immobilie bei uns an.

Wenn Ihnen der Blog gefällt, freuen wir uns über eine Bewertung auf einer der folgenden Seiten:

tracker - Immobilien-Blog - Immobilienblog
 
blog button4 - Immobilien-Blog - Immobilienblog
 
bgpublicon - Immobilien-Blog - Immobilienblog
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn